Glückswege

IMG_7764Kann Glück Wege gehen…? Und wenn ja, wohin führen sie ?…

Manchmal hört man Menschen sagen: „Da hast du aber einen glücklichen Weg gewählt, wie hast du den gefunden ?“  Aber gibt es denn eine Art Straßenkarte für das Glück ? Oder sogar ein Glücks-Navi ?

Ich glaube, dass Glück aus der Leidenschaft für etwas, entsteht. Gibt man sich ganz der Begeisterung für eine bestimmte Sache hin, verinnerlicht sie und lässt sich von nichts davon abbringen, dann konzentriert man sich nur auf dieses eine Thema. Damit schafft man es, einzigartig zu arbeiten oder einfach nur für diesen Moment zu leben. Dabei spielt es keine Rolle ob es eine Beschäftigung im Beruf, in der Freizeit oder bei einem Hobby ist. Die Ernsthaftigkeit und das Gewahrsein in diesem Moment allein zählt. Dort findet man tatsächlich Glück. Man muss es nur zulassen.

Wollen Sie nun ausprobieren, wie sich dieses Glück in Ihrem Tagesablauf entdecken lässt ? Dann erlauben Sie sich, Hilfe und Unterstützung bei bestimmten Abläufen anzunehmen. Somit sind Sie freier für jene Dinge, die Ihnen wirklich am Herzen liegen. Dabei spielt es keine Rolle ob es ein privates oder berufliches Feld betrifft.

Ich kann Ihnen an dieser Stelle ein Stückchen auf  der Suche nach dem Glücksweg weiterhelfen. Ich biete Ihnen an, für Sie über Ihre Arbeit, Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte zu schreiben. Mit emotionalen Texten können wir gemeinsam Ihre ganz persönliche Botschaft in Wort und Text vermitteln. Das lässt andere an Ihrem Leben teilhaben und leichter auf Sie zugehen.  Sie haben inzwischen die Ruhe und die Zeit, sich auf die eigentlich wichtigen Dinge zu konzentrieren und an der nächsten Kreuzung den Weg zu wählen, der für Sie das Glück bedeutet.

 

Sonja Lehmann 

 

 

zauberhaft und wortgewaltig…

Open book with glowing letters on concrete background Manche Menschen betrachten dieses Bild und schaudern…sie erinnern sich an Hausaufgaben und Aufsätze, die sie zu Schulzeiten regelrecht ins Schwitzen brachten. Sie verbinden Pflichten und Maßregelungen damit und verschwenden keinen Gedanken mehr daran, wie Worte ver- und bezaubern können.

Mich zieht dieses Foto regelrecht in Bann. Die ersten Gedanken sausen durch meinen Kopf. Einige stoppen, machen es sich schon mal gemütlich und warten bis sich weitere Inspirationen  hinzugesellen. Gemeinsam gelingt es dann, die r i ch t i g e n Worte zu finden, um ein bestimmtes Thema zu erfassen und einen ganzheitlichen Text zu erschaffen.

DIE Geschichte wird geboren. Eine Story wächst und entwickelt sich. Emotionale Sprache macht es möglich, die eigene Begeisterung nach außen zu transportieren und verschiedenste Inhalte zu kommunizieren. Sei es für private Informationen oder eine geschäftliche Botschaft. „Buchstabenzaubern“ Sie mit mir und schlagen Sie eine neue Seite auf !